Start / Babyphone mit Kamera und Internet

Babyphone mit Kamera und Internet

Babyphone mit Kamera und InternetBabyphone mit Kamera und Internet

heutzutage, lässt sich kaum noch ein Gedankenzug ohne die Globale Verbindung durch das weltumspannende Datennetz / Internet ausführen. Von der Digitalen Einkaufsliste, bis hin zur Küchenmaschinen, die automatisiert angehen, verfügen immer mehr Geräte im Haushalt über einen Zugang zum Internet. Da ist es fast selbstverständlich, das auch die digitale Vernetzung im heimischen Kinderzimmern nicht halt macht. Um dem knappen Alltag noch etwas Zeit abzuringen. Zu den älteren Generation der Babyphons, gehören mittlerweile die klassischen Babyphons DECT / Funk Übertragung. während sie in kleinen Wohnungen sie noch bereitwillig ihren dienst geleistet haben wird es bei diesen Funkgeräten bei mehreren Wänden schon knapp.

Nachteile von herkömmlichen Varianten

Ein Nachteil von Babyphons mit Kamera ist die Übertragung der Daten. Besonders vom Sendeteil am Kinderbett zum LCD Bildschirm bei den Eltern. In unserem Babyhone mit Kamera Test, wurde deutlich durch digitale Übertragung nach DECT Standard lässt sich ein verlustfreies Bild an der Empfangseinehehit erkennen. Die Distanz zwischen Sender und Empfänger ist allerdings beschränkt. Hersteller versprechen eine maximale Reichweite von etwa 300 Metern, die jedoch nur unter idealen Umständen erreicht wird. Mehrere Wände und Einrichtungsgegenstände machen die Übertragung schwieriger und reduzieren damit die Reichweite.

Unseren kleinen immer mit dabeiBabyphone mit Kamera und Internet

Die Idee das Kind überall zu sehen war letztendich, der Grund warum wir uns für ein Babyphone mit Internetverbindung entschieden haben. Da mein Mann beruflich in ganz Europa unterwegs war konnte er auch bei kurzen Reisen immer einen Blick auf Lukas werfen und Ich konnte auch mal einen Schritt vor die Tür wagen ohne Lukas aus den Augen zu lassen. Das schöne an dem Internet-Phone, ist das die Qualität einfach kaum abnimmt und sich das Babaphone mit Kamera fast auf jedem Handy ansteuern lässt“ ( Famile Holzmüller: Jana, Jens und der kleine Lukas aus Kleve)

die neuer Bandbreite

Babyphone mit Kamera und Internet – Abhilfe schafft ein internetfähiges Babyphone mit Kamera, dass das Bild nicht auf eine spezielle Empfängereinheit, sondern auf Ihr Smartphone oder Tablett überträgt. Hierbei werden die Daten per Wifi über das eigenen W-LAN übermittelt. Das heißt: Überall, wo W-LAN Empfang bereit steht, kann man auch das Videobild des Babyphons abrufen. Und damit nicht genug. Via LAN Verbindung und Internet lässt sich die Reichweite praktisch weltweit erhöhen. Auch anspruchsvolle Daten, wie die Atemüberwachung und die Körperwärme verfolgen. Das soll zwar nicht heißen, dass man sein Kind bei jedem Schritt, den man aus dem Haus setzt, überwachen müsste, jedoch lässt es einen gerade in den ersten Monaten beruhigter werden, wenn man einen sofortigen Einblick in das Kinderzimmer hat.